Flüchtlingshilfe Oberhausen

Informationen für und über Flüchtlinge in Oberhausen

Die internationalen Krisenherde, beispielhaft seien Syrien, der Irak, Afghanistan, Somalia und Ägypten genannt, lösen weltweit einen Flüchtlingsstrom bisher nicht gekannten Ausmaßes aus. Derzeit befinden sich weltweit ca. 50 Millionen Menschen auf der Flucht vor Kriegen, Hunger und Ausbeutung. Viele dieser Menschen suchen auch in Oberhausen Schutz.

Flüchtlinge, die nach Oberhausen kommen, sind in der Regel zunächst in einer für sie komplett neuen und ungewohnten Situation. Einige haben eine traumatisierende Flucht hinter sich, kommen aus einem Krisengebiet und / oder haben selbst Verfol­gung und Diskriminierung erlebt. Die Erlebnisse im Heimatland im Kopf, eventuell gepaart mit der Angst um die Zurückgebliebenen, müssen sie sich in der neuen Um­gebung zurechtfinden. Sie sprechen meist kein Deutsch und haben keinen Kontakt zu Einheimischen oder Migrantenorganisationen. Neben einer adäquaten Unterbrin­gung und Versorgung der Flüchtlinge, sind vor allem Hilfestellungen bei der Orientie­rung im Aufnahmeland sowie alltagsstrukturierende Angebote wichtig, um einer sozi­alen Isolation dieser Menschen entgegenzuwirken.

Die Oberhausener Stadtgesellschaft steht für eine Willkommenskultur der Gastfreundschaft. Sie schöpft zusammen mit ihren Bürgerinnen und Bürgern alle Möglichkeiten aus, um die Situation von Flüchtlingen und den Umgang mit ihnen zu verbessern.

Unser gemeinsames Ziel ist es, die Bürgerinnen und Bürger in Oberhausen zu sensibilisieren, Menschen vor Ort zu ermutigen, sich aktiv zu engagieren, Flüchtlinge willkommen zu heißen und sich für eine gelingende Integration einzusetzen.

Aktuelles

  • Newsletter 05/2017 "Wege weisen - Brücken bauen"

    Im Rahmen des Kooperationsprojektes des Kommunalen Integrationszentrums und des Integrationsrats der Stadt Oberhausen wurde der aktuelle Newsletter "Wege weisen - Brücken bauen" erstellt...

  • BMBF geförderte Tests für studieninteressierte Geflüchtete

    Im Rahmen der Förderprogramme des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und des Deutsche Akademische Austauschdienstes (DAAD) unterstützen die beiden Tests die Geflüchteten auf ihrem Weg ins Studium. Die Tests sind für Geflüchtete kostenlos.

    Wenn Sie weitergehende Informationen benötigen, beraten wir Sie gern:

     

    TestAS für Flüchtlinge: Herr Ahmed, amin.ahmed@testdaf.de

    onSET für Flüchtlinge: Frau Lepping, hannah.lepping@testdaf.de

    Informationen, Vorbereitungsmöglichkeiten und die Anmeldung zu den beiden Tests finden Sie ebenfalls online:

     

    Die Informationen/Flyer finden Sie hier zum Download in Englisch, Arabisch und Deutsch.


     

  • "All Day Waiting" Konflikte in Unterkünften für Geflüchtete in NRW

    Das BICC stellt in einer umfassenden Broschüre ein Arbeitspapier zum Thema "All Day Waiting - Konflikte für Geflüchtete in Unterkünften" zur Verfügung.

     

    Die Informationen finden Sie hier zum Download.

    bicc \ Internationales Konversionszentrum Bonn Bonn International Center for Conversion GmbH Pfarrer-Byns-Straße 1, 53121 Bonn, Germany +49 (0)228 911 96-0, Fax -22, bicc@bicc.de www.bicc.de www.facebook.com/bicc.de www.twitter.com/BICC_Bonn


     

  • Gemeinsam Integration geflüchteter Jugendlicher und junger Erwachsener in die Kommune gestalten

    „Gemeinsam Integration geflüchteter Jugendlicher und junger Erwachsener in die Kommune gestalten“

    am         Dienstag, den 4. Juli 2017,

    von        10:00 Uhr bis 16:30 Uhr,

    im          LVR-Industriemuseum Zinkfabrik Altenberg in Oberhausen

    Findet ein Workshop statt. Falls Sie sich bisher noch nicht angemeldet haben, gibt es noch bis zum 27. Juni 2017 online die Möglichkeit. Hier klicken oder in der angehängte Einladung: Online Anmeldung

    Zur Region des nördlichen Rheinlandes zählen wir die Städte und Kreise: Düsseldorf, Duisburg, Essen, Krefeld, Mönchengladbach, Mülheim a.d. Ruhr, Oberhausen, Kreis Kleve, Rhein-Kreis Neuss, Kreis Viersen, Kreis Wesel.

    Weitere Veranstaltungen für das östliche und südwestliche Rheinland folgen im Herbst diesen Jahres.

    Nähere Informationen zum Programm, zu den AnsprechpartnerInnen und eine Wegbeschreibung können Sie der beigefügten Einladung entnehmen.

    Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Die Anzahl der Teilnehmenden ist begrenzt, dafür bitten wir um Ihr Verständnis.

    Die Kooperationsveranstaltung des Programms „Willkommen bei Freunden“ der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) und des LVR-Landesjugendamtes Rheinland richtet sich an Fach- und Leitungskräfte aus Kommunalverwaltung, freien Trägern und Initiativen in den Bereichen der Jugendpolitik, Jugendförderung und Jugendsozialarbeit sowie weitere Akteure im Themenfeld wie Integrationsbeauftragte, Migrantenselbstorganisationen, Jugendmigrationsdienste, Kommunale Integrationszentren, Integration Points, ehrenamtliche Initiativen in der Flüchtlings-arbeit, etc.

     


    Die Informationen finden Sie hier zum Download.

     

  • Informationen zum Unterhaltsvorschussgesetz

    Die "Gemeinnützige Gesellschaft zur unterstützung Asylsuchender e.V." stellt in einem informativen PDF die Änderungen des Unterhaltsvorsachussgesetzes ab dem 01.07.2017, rückwirkend zum 01.01.2017 dar.

    Die Informationen finden Sie hier zum Download.

     

Aktuelle Hilfsangebote

  • Patenschaft für Handballinteressierte

    Ich würde gerne 2-3 Jungs der Jahrgänge 2002 (vorzugsweise) oder 2003, 2001, 2000 am Standort Weierstraße eine Patenschaft bei Interesse am Handball beim TVB anbieten.

  • Hilfe bei den Hausaufgaben und beim Deutschlernen

    Liebe Mitarbeiter*innen der Flüchtlingshilfe Oberhausen, ich möchte gerne meine Hilfe anbieten, um den Kindern und Jugendlichen bei den Hausaufgaben zu helfen. Zudem kann ich helfen, einzelnen Personen oder kleineren Gruppen Deutsch beizubringen. Ich habe mein Studium der Germanistik fast abgeschlossen. Da ich lediglich fachlich ausgebildet bin, nicht aber im Lehramt, würde ich gerne mit der Hausaufgabenbetreuung einsteigen. Freundliche Grüße, Romina Baranowski

  • Tassen abzugeben

    Sehr geehrte Damen und Herren, nach einer Umfirmierung von ProWaste auf ProSite haben wir noch rund 25 Tassen, die mit dem alten Firmenlogo bedruckt sind und für die wir somit keine Verwendung mehr haben. Deshalb würden wir diese Ihnen gerne anbieten, wenn Interesse besteht. Mit freundlichem Gruß Projektservice-Team

Aktuelle Hilfsgesuche

  • Team Integration NRW

    Hallo an alle edlen Spender. Wir haben es geschafft, einen jungen Asylsuchenden in den Arbeitsmarkt zu integrieren und ihn damit vor der Abschiebung zu bewahren. Am 1.4. beginnt Said seine Ausbildung in Oberhausen und sucht zum 1.5. eine Wohnung. Aber wenn er eine Wohnung bezieht, fehlen ihm sämtliche Einrichtungsgegenstände. Können Sie uns helfen? Über Ihre Kontaktaufnahme würden wir uns sehr freuen. Ihnen allen herzlichen Dank.

  • Jabran Nawas

    Hallo liebe Helfer, ich brauche einen Kühlschrank, eine Waschmaschine, einen Herd und eine Küche mit Spühle und ein paar Schränken. Vielen lieben Dank! Jabran Nawas

  • Yalcin Müller

    FAHRRAD-UTENSILIEN für die kommunalen Gemeinschaftsunterkünfte DUISBURGER STRASSE Für unsere Fahrradwerkstatt an der Gemeinschaftsunterkunft „Duisburger Straße“ werden gut erhaltene Fahrrad-Utensilien jeglicher Art wie Sättel, Bremszüge, Reflektoren, Dynamos usw., die nicht mehr benötigt werden, jedoch noch genutzt werden können, als Sachspenden herzlich angenommen. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Yalcin Müller unter der Erreichbarkeit 0151/55-16-64-15. Die Spenden können in der Woche im Zeitraum von 09:00 bis 16:00 Uhr vor Ort – Duisburger Straße 221 in 46049 Oberhausen – durch das Tor rechts im roten Gebäude - abgegeben werden.

Hilfe anbieten?

Sie möchten helfen? Durch Geld- oder Sachspenden? Oder Sie möchten sich ehrenamtlich engagieren?

gehe zu

Hier Gesuch eingeben...

Sie sind selbst Flüchtling oder in der Flüchtlingsarbeit aktiv und brauchen Material oder Unterstützung?

gehe zu

Wichtige Links

Auf der folgenden Seite finden Sie hilfreiche Links rund ums Thema Flüchtlingshilfe.

gehe zu

Kontakt

Ansprechpartner

Stadt Oberhausen
Fachbereich 3-2-50
Existenzsichernde Leistungen
Concordiahaus

Concordiastraße 30
46049 Oberhausen

Tel.: 0208 825-9448
Fax: 0208 825-9228

E-Mail:
fluechtlingshilfe@oberhausen.de

 

Ein Projekt der

stadt oberhausen logo 100